Datenschutzerklärung der Stadt Oldenburg in Holstein

Verantwortlich

Stadt Oldenburg in Holstein
Der Bürgermeister
Markt 1
23758 Oldenburg in Holstein

Telefon: 04361 498-0
Telefax: 04361 498-200
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Stadt Oldenburg in Holstein ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und wird durch den Bürgermeister Herrn Martin Voigt vertreten.

Die Stadt Oldenburg in Holstein nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Bei der Weiterentwicklung unserer Internetseite und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können (Bsp.: Name, Kontonummer, E-Mail Adresse, DNA).

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Berücksichtigung der geltenden Rechtvorschriften nach der DSGVO und dem Schleswig-Holsteinischen Landesdatenschutzgesetz (LDSG). Für die Bearbeitung haben wir entweder Ihre schriftliche Einwilligungserklärung oder es liegt eine rechtliche Verpflichtung gem. Artikel 6 Absatz 1c DSGVO vor bzw. es besteht ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Absatz 1f DSGVO.

Protokoll

Bei jedem Zugriff auf den Internetauftritt der Stadt Oldenburg in Holstein werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver des Providers gespeichert.

Dieser Datensatz besteht aus

  • der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts (diese wird automatisch über den Provider anonymisiert),
  • Datum und Uhrzeit
  • dem Namen und der URL der angeforderten Datei
  • der übertragenen Datenmenge
  • der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Erkennungsdaten des verwendeten Web-Browsers und Betriebssystems,
  • der Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sowie
  • dem Namen Ihres Internet-Zugangs Service-Providers.

Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung der Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch nicht möglich.

Cookies

Bestimmte Bereiche im Internetangebot der Stadt Oldenburg in Holstein erfordern das Setzen von Cookies, um dem Anwender eine Vielzahl an Online-Funktionalitäten und -Diensten anbieten zu können. Wir haben einen entsprechenden Cookiehinweis eingebaut, der Ihre Zustimmung oder Ablehnung erfordert.

  • Mit der Zustimmung erlauben Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer.
  • Sollten Sie dies ablehnen, wird kein Cookie gespeichert. Die Webseite ist danach weiterhin benutzbar, kann jedoch teilweise eingeschränkt sein.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die und Verwendung von Cookies generell oder auch detailiert für bestimmte Einzelfälle ablehnt. In dem Fall müssen sie hier zustimmen, dann greift die Cookie-Regelung Ihres Browsers. Eine Definition für Cookies und deren Verwendungsweise sowie eine Beschreibung für Inhalt und Aufbau finden Sie hier: de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie

Einstellung wieder Rückgängig
Hier sehen den Button, mit dem sie jederzeit die Möglichkeit haben ihre Cookie-Einstellung wieder zu ändern:

Kontaktformular

Bei Nutzung der Kontaktformulare werden Sie aufgefordert, Name und E-Mailadresse anzugeben. Diese Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie das Kontaktformular nutzen. Alternativ können Sie uns natürlich telefonisch unter der Telefonnummer 04361 498-0 kontaktieren oder Sie besuchen uns direkt im Rathaus. Es erfolgt im Kontaktformular keine Datenspeicherung.

E-Mail

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation über das Internet wie z. B. per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.

Weitergabe Ihrer Daten und Dauer der Speicherung

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten. Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z.B. Betrieb der Website) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeiten mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren.

Wir geben Ihren Namen, Adresse, E-Mailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer, an den jeweiligen Mitarbeiter zur Vorbereitung und Durchführung des Anliegens weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen. Ferner kann in einigen Fällen eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein. Diese Übermittlungen beruhen auf einer rechtlichen Verpflichtung. Eine Übermittlung an Dritte zu anderen Zwecken erfolgt nicht. Ihre Daten werden nur solange aufbewahrt, wie sie für die Erfüllung des angefragten Zwecks nötig sind oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen. 

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf Bestätigung, ob Daten über Sie verarbeitet werden und wenn ja in welchem Umfang (Zwecke, Kategorie, Empfänger, Speicherdauer usw.).
Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie auf Sperrung und Löschung, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist.

Zudem haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der unten genannten Kontaktdaten an uns richten.

Datensicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie Ihr Endgerät gemeinsam mit anderen nutzen. Bitte berücksichtigen Sie, dass eine 100%ige Absicherung der Kommunikationswege über die Website technisch nicht möglich ist. 

Kontakt

Für weitere Informationen in Bezug auf die Behandlung von personenbezogenen Daten bei der Stadt Oldenburg in Holstein steht Ihnen die Datenschutzbeauftragte der Stadt Oldenburg in Holstein zur Verfügung.

Svenja Dieck
Zimmer: 2.09
Telefon: 04361 498-125
Telefax: 04361 498-22-125
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Link zu anderen Internetauftritten

Bitte beachten Sie, dass wir für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen bei der von uns verlinkten Internetauftritten nicht verantwortlich sind. 

Beschwerderecht

Sie haben außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

Für die Stadt Oldenburg in Holstein als öffentliche Stelle in Schleswig-Holstein ist dies folgende Stelle:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein
Holstenstr. 98
24103 Kiel

Tel.: 0431 988-1200
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!