Ergebnisse des Oldenburger STADTRADELN 2018

Am 4. Oktober wurden die Ergebnisse des Oldenburger STADTRADELN begleitet mit einem kleinen Rahmenprogramm bekanntgegeben. Die Stadt Oldenburg in Holstein hat dabei mit 24.454 geradelten Kilometern und 128 aktiven Radlerinnen und Radlern den 3. Platz innerhalb des Kreises Ostholsteins belegt.

Dadurch wurden 3.472 kg CO2 vermieden. Die erfolgreichsten Teams waren:

Gold – Wagrien Runners and friends (3.122,9 km – 443,5 kg CO2)
Silber – Rathaus Oldenburg in Holstein (2.513,5 km – 356,9 kg CO2)
Bronze – Allmess GmbH (2.397,9 km – 340,5 kg CO2)

und die Radler mit den meisten Radkilometer:

Gold – Thomas Lange (1.244 km – 176,7 kg CO2)
Silber – Ralf Balszus (1.207 km – 171,33 kg CO2)
Bronze – Dr. Stephan Reck (930 km – 132,02 kg CO2)

Wie Bürgermeister Martin Voigt und Bürgervorsteherin Susanne Knees hervorhoben, waren am Ende alle Teilnehmer, denen sie ihren Dank aussprachen, auch Gewinner. Sie haben eine tolle Aktion unterstützt, etwas für die Umwelt sowie ihre Gesundheit getan und waren obendrein noch gutes Beispiel für andere. So stand für den Bürgermeister fest: „Oldenburg wird auch beim Stadtradeln 2019 dabei sein.“