Bis Ende August bietet die KulTour jeden Donnerstag  "Offene Stadtführungen" an. Treffpunkt: Stadtbücherei/Tourist-Info, Schauenburger Platz 2. Die Teilnahme an dem einstündigen Rundgang kostet 1,00 €/Erwachsene, Kinder sind frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gäste und Bürger sind eingeladen, sich die historische Seite Oldenburgs einmal genauer erklären zu lassen.

Sicher kennen die einen oder anderen noch den Kuhof, viele wissen aber gar nicht, was die heutige, gleichnamige Straßenbezeichnung bedeutet.

Seit wann gibt es das Rathaus, wie oft ertönt das Glockenspiel? Hatte Oldenburg tatsächlich einmal zwei Bahnhöfe? Wie sah Oldenburg vor 1000 Jahren aus und was hat es mit der ältesten Gilde Deutschlands auf sich? Welche Geschichten ranken sich um die Stadt und was ist das besondere an der St. Johanniskirche? Diese Fragen und mehr werden in dem Stadtrundgang beantwortet.

Zusätzliche Informationen

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.