Hier finden sie alle Informationen zu Nachbargemeinden Oldenburgs:

(Klicken Sie bitte auf den entsprechenden Button um die gewünschten Informationen zu lesen) 

Göhl

   

Göhl                                                                                                               

Die Gemeinde Göhl liegt im nördlichen Teil des Kreises Ostholstein (Schleswig-Holstein) und ist eine amtsangehörige Gemeinde des Amtes Oldenburg-Land.


Die Gemeinde grenzt im Norden an die Gemeinde Gremersdorf und im Osten an die Gemeinde Heringsdorf. Im Süden liegt die Gemeinde Riepsdorf und im Westen die Stadt Oldenburg i.H..Weitere Informationen zurGemeinde Göhl finden Sie auf der Internetseite der Gemeinde Göhl .

 

 

Gremersdorf

Gremersdorf

Gremersdorf gehören 13 Dörfer und vier Güter. Hier finden Sie bewusst naturbelassene und unbebaute Küste. Auf einer Länge von fast 6 km ragt die Steilküste bis zu 15 Meter in die Höhe.
Gegen Abend liegt Ihnen der atemberaubende Sonnenuntergang direkt zu Füßen.

Stolz ist die Gemeinde Gremersdorf auf die Bollbrügger Lehmrundscheune. Sie ist einmalig im Holsteiner Ostsee Land ist. Ihr reetgedecktes Dach und die meterdicken Lehmwände erinnern noch heute an die visionären baumeisterlichen Leistungen aus dem Jahre 1831.

Weitere Informationen zur Gemeinde Gremersdorf finden auf der Internetseite der Gemeinde Gremersdorf .

Großenbrode

Großenbrode

Die Gemeinde Großenbrode liegt im nördlichen Teil des Kreises Ostholstein und ist eine amtsangehörige Gemeinde des Amtes Oldenburg-Land.

Die Gemeinde grenzt sowohl im Norden, im Osten als auch im Westen an die Ostsee und liegt direkt südlich der Insel Fehmarn am Fehmarnsund auf der Halbinsel Wagrien.  Im Süden grenzt sie an die Gemeinden Neukirchen und Gremersdorf und im Westen an die Stadt Heiligenhafen. 

 

Weiter Informationen finden Sie auf der Internetseite der Gemeinde Großenbrode .

Heiligenhafen

Heiligenhafen

Heiligenhafen ist die nördliche Nachbarstadt von Oldenburg und ca. 10 km entfernt. Sie können Heiligenhafen mit dem Auto am besten über die BAB A1 erreichen. Falls sie mit dem Fahrrad fahren wollen, so finden sie entlang der Ostseeküste eine Kreisstrasse durch den Ortsteil Kröß, welche einen komfortabel ausgebauten Fahrradweg bietet.

Heiligenhafen hat ca. 9.000 Einwohner und bietet den Wassersportbegeisterten zahlreiche Sportmöglichkeiten durch den großzügig ausgebauten Yachthafen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Stadt Heiligenhafen .

 

Heringsdorf

Heringsdorf

suessau_heringsdDie Gemeinde Heringsdorf  besteht aus 11 Dörfern.

Die Strandpromenade in Süssau mit ihrer Seebrücke ist Heringsdorfs ganzer Stolz. Buntes Badeleben ist aber nicht alles, was Heringsdorf zu bieten hat.

Unendliche Ruhe finden man auf dem Wanderweg am Großen Holz, an der Steilküste bei Siggen und auf vielen knickumsäumten Feldwegen. Und das Gut Görtz sollte man nicht verpassen: Kunst, Krimskrams, Kaffee und Kuchen und viele ländliche Köstlichkeiten.

Weitere Informationen zur
Gemeinde Heringsdorf finden Sie
auf der Internetseite der Gemeinde Heringsdorf .

Lensahn

Lensahn

Lensahn ist die südliche Nachbargemeinde von Oldenburg. Mit dem Auto können sie alternativ die BAB A1 in Richtung Süden oder die B76 benutzen. Zahlreiche Wander- und Radwege durch Wälder und Wiesen laden auch zu einer Erkundung mit dem Fahrrad ein.

Die Gemeinde Lensahn ist eine Landgemeinde mit dem ländlichen Zentralort Lensahn. Insgesamt leben in der Gemeinde Lensahn ca. 7.000 Menschen.

Zum Amt Lensahn gehören die Gemeinden Beschendorf, Damlos, Harmsdorf, Kabelhorst, Lensahn, Manhagen und Riepsdorf. Insgesamt hat das Amt Lensahn fast 9.000 Einwohner und eine Fläche von insgesamt 10.466 ha.

Die Gemeindeverwaltung Lensahn ist auch gleichzeitig die Verwaltung des Amtes Lensahn. Daher gelten die Informationen der Gemeindeverwaltung (unter Bürgerinfo) ebenso für die Amtsverwaltung Lensahn. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten der Gemeinde Lensahn oder des Amtes Lensahn .

Neukirchen

Neukirchen

grem_neu2Zur Gemeinde Neukirchen gehören 19 Ortschaften. Neukirchen ist mit den Stränden Seekamp, Sütel, Ostermade und Kraksdorf anerkannter Erholungsort.

Bei jedem Wetter lockt der sechs km lange, flach abfallende, feiner Sandstrand, der nicht nur steinfrei sondern auch kurtaxfrei ist! Die schönen Strände und das herrliche Hinterland mit seinem vielfältigen Sport- und Freizeitangebot sind für Familien bestens geeignet. Ob Sie das Strandleben genießen, Hochseeangeln, Surfen oder im Binnenland durch leuchtend gelbe Rapsfelder radeln und wandern, liegt natürlich ganz bei Ihnen – lassen Sie sich von der intakten Idylle der Natur begeistern oder testen Sie einmal Ihre Sinne an den Stationen auf dem Erlebnispfad des Sinnomen Neukirchen.

Weitere Informationen zur Gemeinde Neukirchen finden Sie auf der Internetseite der Gemeinde Neukirchen .

Wangels

Wangels

wangels_muehleZur Gemeinde Wangels gehören 23 Ortschaften, die in einer besonders reizvollen Landschaft umgeben von Küste, Hügeln, Wald und Feldern liegen - einschließlich des Ferienparkes Weissenhäuser Strand. Viele Rad- und Wanderwege, Naturstrand, ein gepflegter Kurstrand mit Promenade, Seebrücke und Bootsvermietung dienen zur Entspannung.
Die jahrtausendealten Hünengräber, Schloss Weissenhaus oder die knarzende Windmühle vom Gut Farve, die schon zu Störtebekers Zeiten dort stand, warten auf jedenWangels schließt sich in westlicher Richtung an das Stadtgebiet von
Oldenburg an.

Weitere Informationen zur Gemeinde Wangels finden Sie
auf der Internetseite der Gemeinde Wangels

  

Zusätzliche Informationen

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.