Wallmuseum

Wallmuseum

Mittelalter erleben - besuchen Sie unser Wallmuseum
Oldenburg in Holstein

Oldenburg in Holstein

Eine der ältesten Städte Schleswig-Holsteins - mit mehr als 1000 Jahren Vergangenheit
Strandnähe

Strandnähe

Am Bootshaus - Weissenhäuser Strand
Fußgängerzonen

Fußgängerzonen

Die Einkaufsstadt im Zentrum der Ostseespitze
Das Rathaus

Das Rathaus

Ein Haus mit Geschichte

Suche

Zentraler geht’s nicht

ladesaeule oldenburg in holstein 2017In unmittelbarer Nähe zur Europastraße 47 und der B 202 nahmen die Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH am Schauenburger Platz vor der Oldenburger Stadtbibliothek eine Ladesäule für Elektroautos in Betrieb.

Damit leistet das kommunale Versorgungsunternehmen neben seinem Ökostromangebot einen weiteren wichtigen und nachhaltigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Natürlich liefert die neue Ladesäule Strom aus regenerativen Quellen.

„Wir freuen uns darüber, nun mitten in unserer Innenstadt, am Eingang zur Fußgängerzone, zwei Ladepunkte bereitstellen zu können und damit den flächendeckenden Ausbau der E-Ladeinfrastruktur in Norddeutschland auch hier in Oldenburg voranzubringen,“ so Martin Voigt als Bürgermeister und Geschäftsführer der Stadtwerke. Vera Litzka, weitere Geschäftsführerin, betont: „Wir werden den Bedarf beobachten. Dies ist die erste, soll aber nicht die einzige Ladesäule bleiben.“

Die Stromtankstelle nach neuestem Stand der Technik bietet zwei Ladepunkte, so dass zwei E-Fahrzeuge gleichzeitig ihre Akkus aufladen können. Dafür stehen zwei optisch deutlich hervorgehobene Parkplätze zur Verfügung. Im Gegensatz zu den normalen Stellflächen sind diese während des Ladevorgangs von der Gebührenpflicht befreit.

Die Lage könnte nicht besser sein: Die Insassen der mit frischem Strom zu versorgenden Fahrzeugen können das Aufladen ihrer Fahrzeuge mit einem Einkaufsbummel oder Restaurantbesuch in der Oldenburger Innenstadt verbinden.

Die Ladesäulen können durch sämtliche E-Fahrzeug-Besitzer genutzt werden. Einzige Voraussetzung: Die Fahrer müssen ein Ladekabel an Bord haben, welches für die Ladesäulenseite einen standardisierten sogenannten TYP 2-Stecker verwendet. Eine gesonderte Anmeldung oder ein Vertragsabschluss ist für die Ladesäulennutzung nicht notwendig.

Mit einem Smartphone und der kostenlosen App „eCharge“ kann der Ladevorgang gestartet werden. Die zeitbasierte Abrechnung erfolgt über eine Kreditkarte oder per Paypal. In der Stunde betragen die Kosten nach Wahl der Ladeleistung 4,95 € bei 11 kW und 7,95 € bei 22 kW.

Marc Mißling, Prokurist der Stadtwerke: "Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Die Frage, ob für einen flächendeckenden Erfolg erst die Fahrzeuge oder zunächst die Ladeinfrastruktur erforderlich ist, stellt sich mit unserer Ladesäule für Oldenburg in Holstein nicht mehr. Die Fahrzeuge können nun kommen."

Für den Bürgermeister ist die Aufstellung der Ladesäule ein weiterer Beleg dafür, dass die Entscheidung, eigene Stadtwerke zu gründen, richtig war. „Mit der Ladesäule wird Infrastruktur in Oldenburg geschaffen, die uns voranbringt und dafür sorgt, dass wir zeitgemäß aufgestellt sind.“

Foto: Bürgermeister der Stadt Oldenburg und Geschäftsführer der Stadtwerke Oldenburg Herr Martin Voigt, Geschäftsführer der Stadtwerke Eutin Herr Marc Mißling, Geschäftsführerin der Stadtwerke Neustadt Frau Vera Litzka

Stadt Oldenburg in Holstein

Markt 1
23758 Oldenburg in Holstein
Tel. 04361/498-0 

Sparkasse Holstein, IBAN DE46 2135 2240 0051 0008 59

>> Email-Kontaktformular 

Öffnungszeiten Rathaus:
Mo 08:00 - 16:00 Uhr 
Di 08:00 - 16:00 Uhr 
Mi 08:00 - 16:00 Uhr 
Do 08:00 - 18:00 Uhr 
Fr 08:00 - 12:00 Uhr 

>> Die Geschichte des Oldenburger Rathauses

Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo 07:30 - 12:30 Uhr
Di 07:30 - 16:00 Uhr
Mi 07:30 - 12:30 Uhr
Do 07:30 - 13:00 Uhr & 14:00 - 18:00 Uhr
Fr 07:30 - 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Standesamt:
Mo 08:00 - 12:00 Uhr
Di 08:00 - 12:00 Uhr
Mi geschlossen
Do 08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

 

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.